Bonjour et moi je suis...back

03. Oktober 2011

Ich hoffe ihr hattet alle einen schönen Sommer. Auch wenn er nicht so prickelnd war. Dafür scheint ja jetzt die Sonne :D

Alle 11|12er sind endgültig fort in der großen, weiten Welt und ich sitze weiterhin hier in Deutschland und warte auf das nächste Jahr.

Statusbericht:

Ich bin mir mit Frankreich und dem Austauschjahr so sicher wie nie zuvor und möchte es gegen nichts eintauschen.

 

In 3 Wochen bekomme ich dann auch endlich meine Gastfamilienunterlagen und dann geht es los mit Kreuzchen machen, Briefe schreiben, zum Arzt hin und wieder zurück rennen und dabei hoffentlich nicht ganz die Nerven verlieren. Aber das wird schon.

 

EDIT:

Mir wird gerade schmerzhaft bewusst, dass sich das hier vielleicht gar niemand durchliest...

Falls es allerdings doch jemanden geben sollte, der öfter mal das Bedürfnis verspürt auf dieser Website herumzustöbern, der solle sich doch bitte auf der Startseite in dem Chatboxdingens bemerkbar machen. Allerherzlichste Grüße ♥

 

31. Oktober 2011

Ich habe letzte Woche endlich meinen Vertrag zugeschickt bekommen :)

Der wird dann morgen abgeschickt und danach kommt der Sicherungsschein, mit dem ich meine Beurlaubung von der Schule beantragen kann und dann kommen irgendwann bestimmt auch die Gastfamilienunterlagen und dann geht es richtig los^^

Moi je suis très desolée, aber es gibt zur Zeit einfach nicht allzu viel zu erzählen.

 

Aber ich habe mal ein paar Buchtipps, etc. rausgekramt:

 

Fettnäpfchenführer Frankreich:

Also zu Beginn fand ich das Buch echt nicht schlecht; irgendwann wurde es aber immer uninteressanter. Das könnte aber auch daran liegen, dass meine Familie ziemlich frankophil ist und mir deswegen viele Fettnäpfchen gar nicht passieren würden, da ich die Kultur Frankreichs eben in den groben Zügen schon ganz gut kenne. Dennoch erfährt man durch das Buch zumindest WARUM man das nicht macht (zumindest an manchen Stellen)

Also ich denke, dafür muss man kein Geld ausgeben, aber zum ausleihen aus der Bücherei, definitiv ein Tipp:

http://www.amazon.de/Fettn%C3%A4pfchenf%C3%BChrer-Frankreich-Cest-vie-aber/dp/3934918743/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1320089864&sr=8-1

 

Handbuch Fernweh:

Was soll man sagen^^: Es ist einfach das allerbeste Buch zur Organisationssuche!

http://www.amazon.de/Handbuch-Fernweh-Ratgeber-Sch%C3%BCleraustausch-Preis-Leistungs-Tabellen/dp/3935897162/ref=sr_1_6?s=books&ie=UTF8&qid=1320089893&sr=1-6

 

Film, "12 Monate Deutschland":

Es geht zwar um Leute, die nach Deutschland kommen, aber die Situation ist ja trotzdem immer ungefähr dieselbe. Was ich aber mindestens genauso wichtig finde: Man bekommt es auch aus Sicht der Gastfamilien mit, was definitv als Vorbereitung gut ist.

Gibt es zur Zeit in der ZDF Mediathek kostenlos und ohne Werbung zum Anschauen.

Google->ZDF Mediathek->Suchfeld->12 Monate Deutschland->1. Film, Länge: ca.98mins